Diversity in Erklärvideos & Grafiken

Akzeptanz und Respekt vor der Religion, dem Alter, der sexuellen Orientierung und der ethnischen Zugehörigkeit anderer ist wichtig, das ist klar. Zugehörigkeit steigert das Engagement und es ermöglicht uns, vom Wissen und unterschiedlichem Verständnis der Welt anderer zu profitieren. Unternehmen müssen also ihre kulturelle Kompetenz weiterentwickeln, um ein Gefühl der Zugehörigkeit zu vermitteln.

Wir können euch dabei helfen eure Unternehmenswerte in die Welt zu tragen und eure Marke zu positionieren. Was liegt also näher, als die Vielfalt unserer Gesellschaft in der Kommunikation abzubilden? Unsere Erklärvideos und Infografiken erklären nicht nur komplexe Inhalte, sondern kommunizieren auch auf der visuellen Ebene. 
Daher ist hier Diversität stets ein Thema.

Mut zur Vielfalt in Videos und Infografiken

Unsere Videos sind so gestaltet, dass sie die bestehende Vielfalt widerspiegelt oder den Weg zeigen, wie man in Videos Diversität erreichen kann.
So können wir alle Möglichkeiten ausschöpfen und machen Vielfalt durch unsere Illustrationen sichtbar. Unterschiedliche Altersgruppen, Geschlechter, verschiedene Ethnien, Kleidungsstile und Kulturen – denn geben wir es zu: Die Welt ist wundervoll bunt – auch in den Erklärvideos und Grafiken.

Menschen sind vielfältig, ihre Erscheinung individuell: Eine männliche Hebamme, eine kleinwüchsige Opernsängerin und ein Tennisspieler im Rollstuhl. Alles ist möglich. Auf Wunsch auch realitätsgetreu, basierend auf einem Foto. In jedem Fall ist es wichtig, dass sich die Zielgruppe in Videos wieder erkennt. Ihr könnt Diversität auch auf der Audioebene zum Ausdruck bringen. Wir haben zahlreiche junge und alte, weibliche und männliche Stimmen in petto. Bei Bedarf können die Voice Actors auch Dialekte oder Akzente einsprechen. 

Barrierefreiheit – auch im Erklärvideos. Doch was kann man da alles beachten?

Nicht alle sprechen dieselbe Sprache. Gern setzen wir Projekte in verschiedenen Sprachen und achten dabei auf sprachspezifische Besonderheiten wie z. B. die Schreibrichtung und die richtige Schriftart um. Mit Untertiteln macht ihr eure Inhalte zudem einem breiteren Publikum zugänglich.
Schließlich können so auch Personen, die gehörlos oder schwerhörig sind, den Inhalt verstehen können.

Für Menschen mit Seheinschränkungen können wir bei der Erstellung des Videos auf passende Kontrastwerte und eine angemessen Schriftgröße achten. Für blinde Menschen besteht die Möglichkeit eine Audiodeskription zu erstellen, die neben dem Voice-Over erklärt, was auf der Bildebene gerade passiert. Gerade bei komplexen Themen ist es wichtig, diese einfach zu erklären. Auch eine Umsetzung in einfacher erfassbarer Sprache ist eine Möglichkeit. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die Zielgruppe die breite Öffentlichkeit ist und jede:r das Video verstehen soll.

Also – Mut zu Diversität in Video und Grafikprojekten! Wir freuen uns drauf!

Sie möchten Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns drauf! Lassen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten da und wir melden uns bei Ihnen.